Wenn Sie jedoch die Genehmigung von Kandidatenpatches vor der Bereitstellung benötigen, können die Patches zur vorherigen Genehmigung im Dashboard aufgeführt werden. Dies hilft, den Prozess etwas zu rationalisieren und ist eine gute Möglichkeit, die Art und Weise, wie Ihre Patches ausgewählt und installiert werden, halbzuautomatisieren. Die Fehlermeldung mit dem Verweis auf den Fehler bei der Dateizertifizierungsüberprüfung wäre spontan als ”die SHA-2-Unterstützung möglicherweise fehlen” interpretiert worden. Aber Markus schrieb mir, dass WSUS auf dem neuesten Stand ist. Unter Windows Server 2008 R2 sagte er, dass alle SHA2-Updates installiert wurden und WSUS 3.2.7600.307 war. www.adfdesign.com/blog/2014/03/01/adfdesigns-wsus-tool/ Nun, wenn Sie sich die folgenden Protokolle ansehen, führt die automatische Aktualisierung den Scan aus und findet kein Update, das dafür genehmigt wurde. So berichtet es, dass es 0 Updates zu installieren oder herunterzuladen. Dies ist auf eine fehlerhafte Einrichtung oder Konfiguration in der Umgebung zurückzuführen. Die WSUS-Seite sollte die Patches für WU genehmigen, damit sie die Updates abruft und gemäß der Richtlinie zum angegebenen Zeitpunkt installiert. Da dieses Szenario Configuration Manager nicht enthält, gibt es keine Möglichkeit, nicht genehmigte Updates zu installieren.

Und das ist das Problem, vor dem Sie stehen. Sie erwarten, dass der Scan vom Operational Insight Agent durchgeführt und automatisch zum Herunterladen und Installieren ausgelöst wird, aber das wird hier nicht passieren. Vielen Dank für die Info! Ich habe den Protokollbetrachter ausgecheckt. Es wird kein Filter für ”Statuscode” angezeigt, aber ich habe einen Filter auf die Nachrichten-ID angewendet… vermisse ich einen Statuscode, der als Statuscode bezeichnet wird? Das Abrufen von Fehlerberichten von einem Vom ursprünglichen Softwareanbieter erstellten Diagnosetool ist hilfreich, insbesondere in Situationen, in denen andere Microsoft-Produkte potenziell zu dem Problem zwischen dem WSUS-Server und einem Clientcomputer beitragen, und wenn Unterstützung direkt von Microsoft bei der Lösung eines Problems benötigt wird, können sie von Ihnen verlangen, dass Sie Ergebnisse aus dem Microsoft WSUS Client Diagnostic Tool bereitstellen, um sie bei der Diagnose des Problems zu unterstützen, obwohl, wie von Microsoft angegeben, kein Support für das Tool selbst angeboten wird. Nach der Installation dieses Updates können Inhaltsdownloads fehlschlagen, wenn WSUS für das Herunterladen von Expressinstallationsdateien konfiguriert ist. Möglicherweise erhalten Sie das folgende Update in der SoftwareDistribution.log, ”Info WsusService.23 CabUtilities.CheckCertificateSignature Datei-Zertifikatsüberprüfung fehlgeschlagen für * .WsusContent * * *.psf mit 2148098064.” BatchPatch ist ein vollständiges, autonomes Patch-Management-System für Service-Software und arbeitet mit dem WSUS-Dienst zusammen und bietet die effektive Verwaltung von heruntergeladenen, übertragenen, installierten und gespeicherten Updates sowie bessere Berichtsfunktionen und Diagnosen problematischer Clients als die nackte WSUS-Funktion, während die bunte Benutzeroberfläche zum WSUS-Server hinzugefügt wird, wodurch die Befehle leichter angezeigt und befolgt werden. In einem Netzwerk, das Samba Active Directory verwendet, ist es nicht erforderlich, CALs zu erwerben, um eine Verbindung mit dem Domänencontroller herzustellen oder eine Verbindung mit einem Samba-Dateiserver herzustellen. Für die Verwendung eines WSUS-Servers sind jedoch weiterhin Clientzugriffslizenzen für alle Windows-Workstations erforderlich, die eine Verbindung zum WSUS-Server herstellen.

[7] Ich bin mir nicht wirklich sicher, wohin das gehen soll. Meine Erfahrung mit Sophos Unterstützung ist, dass Sie durch einen Berg der Vergeblichkeit waten müssen, bevor es zu jemandem eskaliert, der das Problem genug versteht, um helfen zu können. Und bin ich sicher am Ende einer langen Liste von Leuten, die dieses Problem schon einmal gemeldet haben? Beim Reproduzieren einer Office Click-To-Run-Installation in einer Übungseinheit geht es um eine Arbeitsstundenarbeit. Im obigen Protokollausschnitt sehen wir, dass die Kriterien = ”IsHidden = 0 AND DeploymentAction=”.